Wie ein Fisch im Wasser- Schwimmen und andere Angebote für die Vorschulkinder

Wie ein Fisch im Wasser- Schwimmen und andere Angebote für die Vorschulkinder

Schwimmnachmittage „Spritz, Platsch, Wasserspaß“

Wir bieten unseren Vorschulkindern regelmäßig einen gemeinsamen Schwimmnachmittag in das Marsberger Schwimmbad an.

Spielerisch erleben die Kinder das Element Wasser und machen hier Erfahrungen mit ersten Schwimmübungen.

Begleitet werden wir dabei von einer erfahrenen pädagogischen Fachkraft und Schwimmtrainerin mit DLRG Schein Silber, sowie einer weiteren Betreuungskraft.

Vielfältige Bildungsangebote für Vorschulkinder

Neben den Schwimmnachmittagen gestalten die angehenden Schulkinder gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften viele weitere vorschulische Bildungsangebote.

Die Vorschulkindergruppe überlegt sich gemeinsam mit den betreuenden Fachkräften einen Gruppennamen und welche Projekte oder Ausflüge geplant und organisiert werden sollen. Dies orientiert sich an den Interessen der Kinder und der Entscheidung der Gruppe.  Das Gruppengefühl und das gemeinsame Miteinander der Schulkinder wird somit gestärkt.

Interessengruppen sind beispielsweise:

  • Ich habe einen Namen
  • Komm mit ins Zahlenland
  • und vieles mehr

Regelmäßig planen und unternehmen die Schulanfänger mit den pädagogischen Fachkräften verschiedene Ausflüge z.B.

  • ins Theater
  • in die Bäckerei
  • zur Feuerwehr
  • zum Zahnarzt
  • ins Kloster
  • zur Apotheke
  • ins Krankenhaus
  • ins Museum (historisches Obermarsberg)
  • zur Volksbank
  • in die Grundschule
  • in die Bücherei
  • ins Schulkino
  • und vieles, vieles mehr

Besuch der K&S Seniorenresidenz

Einmal im Monat treffen sich unsere Schul- und Mittelkinder mit den Bewohnern der K&S Seniorenresidenz zum gemeinsamen Spielen, Basteln, Backen und Singen.

Diese gemeinsamen Vormittage bedeuten den Bewohnern der Residenz, sowie den Kindern und Erzieherinnen des Jona Kindergartens wertvolle Zeit miteinander zu verbringen, sich bei den Treffen kennenzulernen, wertzuschätzen und Freunde zu gewinnen.

Netzwerk Kita- Grundschule

Das Netzwerk Kita –Grundschule hat sich aus der Gemeinschaftsgrundschule am Burghof in Marsberg und den angeschlossenen Kindertageseinrichtungen gebildet, um den Übergang von der Kita in die Grundschule zu gestalten und weiter zu entwickeln.

Die Bildungseinrichtungen (Kita- Grundschule) schaffen Begegnungen zwischen den Fachkräften (Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften) und den Kindern des Kindergartens. Der Weg von der Kita in die Grundschule ermöglicht für die Kinder, mit den verschiedenen Stationen, einen behutsamen Übergang.

Im Jona Kindergarten findet die Schuleingangsdiagnostik, gemeinsam mit der Sozialpädagogin der Grundschule, statt.

Die angehenden Schulkinder besuchen zusammen mit den Fachkräften die ortsansässige Grundschule. Dort haben sie die Gelegenheit das Gebäude und die Klassenräume kennenzulernen und dürfen eine Schulstunde miterleben.

Jedes Jahr findet für die Eltern der angehenden Schulkinder ein Elternabend zum Thema Übergang vom Kindergarten in die Schule statt. Dieser findet in Zusammenarbeit mit der Grundschule statt.

Am Ende des Kindergartenjahres findet für die Schulkinder ein besonderer Abschlussausflug statt, der von den Kindern und den Fachkräften geplant wird. Mit einer Schlafnacht, Abschlussfrühstück und  Abschlussgottesdienst werden die Kinder gebührend verabschiedet.

Hier können Sie den Flyer des Netzwerks Kita- Grundschule herunterladen.

Flyer Netzwerk Kita Grundschule Final 3