IKK Projekt -die Kleinen stark machen – von Brotgesichtern und Ernährungspyramide

Die IKK Ernährungsexpertin und Ernährungsberaterin Susanne Orth begleitete die Mittelkinder des Ev. Jona Kindergarten ein Jahr lang, um den Kindern, gemeinsam mit einer pädagogischen Fachkraft, vieles zum Thema gesundes Essen näher zu bringen.

Angefangen bei der Ernährungspyramide arbeitete sich die Gruppe, bei jedem Treffen, bis zu den Süßigkeiten und dem Zucker, an der Pyramide hoch.

Bei den ca. dreiwöchigen Besuchen  konnten die Kinder spielerisch mit Geschichten, dem gemeinsamen Ernährungslied, Bastelarbeiten oder beim Zubereiten von Speisen, etwas zum Thema gesunde Ernährung lernen.

Mike war als Maskottchen des Ernährungsprojektes  immer mit dabei und gab den Kindern Tipps bei Fragen oder im Umgang mit den Lebensmitteln.

Zum Abschluss  des Projektes veranstaltete der Jona Kindergarten, gemeinsam mit den Eltern, ein Abschlussfest zu dem der IKK Gesundheitsmanager Kevin Münder eingeladen war. Er übergab der Leiterin Nicole Wagner -Greiner die Urkunde der IKK ” Die Kleinen stark machen” und hatte auch Brotdosen für alle teilnehmenden Kinder als Geschenk dabei.

Die Kinder erhielten zum Abschluss ebenfalls eine Urkunde von Herrn Münder für den hervorragenden Einsatz als Ernährungsprofis.

Der Diemelbote (Nummer 24 vom Samstag, den 29.Juni 2019) berichtete dazu.