Elterninfos in der Coronazeit

Informationen für Eltern während der Coronapandemie

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Betreuung in ihrem Ev. Jona Kindergarten während der Corona Pandemie. Infos dazu finden Sie auch auf der Seite des MKFFI https://www.mkffi.nrw/corona-aktuelle-informationen-fuer-die-kindertagesbetreuung.

Update 11.05.21

Liebe Eltern! Mit dieser Nachricht informieren wir Sie über die Aufhebung der Notbetreuung im HSK.
Ab morgen (Mittwoch den 12.05.2) können alle Kinder den Kindergarten wieder besuchen.
Es werden keine schriftlichen Formulare mehr benötigt.
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, 2x wöchentlich Tests für Ihre Kinder zu erhalten.
Bei Fragen wenden Sie sich an die päd. Fachkräfte.

Update 01.05.21

Quelle: Diemelbote- 52. Jahrgang- 1.Mai 2021- 16. Ausgabe

Update 30.04.21

Liebe Eltern!
Nun ist die Bundesnotbremse auch im HSK angekommen, da der HSK seid 3 Tagen über dem Schwellenwert 165 der 7 Tage Inzidenz liegt.
Laut Schreiben von Herrn Struwe vom Jugendamt des HSK dürfen wir, ab Montag dem 03.05.2021, lediglich eine bedarfsorientierte Notbetreuung anbieten. Die offizielle Information des Ministeriums steht zwar noch aus aber wir möchten sie dennoch schon einmal informieren, damit sie sich frühzeitig darauf einstellen können.
Anspruchsberechtigt für die Notbetreuung sind folgende Kinder und Familien:

  • Kinder deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können
  • Kinder im letzten Jahr der Einschulung (keine Bescheinigung nötig!)
  • Kinder mit Behinderungen
  • Kinder aus belasteten Lebenslagen
  • Kinder für die der Besuch der Kita aus Gründen des Kinderschutzes erforderlich ist
    Wenn sie das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen, benötigen sie die Bescheinigung “Bestätigung zur bedarfsorientierten Notbetreuung”. Diese Bescheinigung bekommen sie bei den päd. Fachkräften in den einzelnen Settings, über die Kita Info App oder über diese Seite unter dem Update 23.04.21.
    Bitte denken sie daran, dass die Mitarbeitenden am 03.05.2021 pädagogischen Tag haben, der Kindergarten ist an diesem Tag geschlossen!

Update 23.04.21

Liebe Eltern.
In diesem Anschreiben informieren wir Sie über das Anschreiben des MKFFI bezüglich der beschlossenen Bundesnotbremse im Bundesinfektionsschutzgesetz.
Bitte lesen Sie sich alle Unterlagen unter dieser Nachricht sorgfältig durch.
Sollte es im Kreis HSK zu den beschriebenen Notgruppenbetreuungen kommen, informiert uns das, für uns zuständige, Jugendamt des HSK sofort.
Auch wir informieren Sie dann natürlich direkt über die Notgruppenbetreuung und die dafür notwendige Anmeldung per Kita App und über diese Seite der Homepage.
Bei Fragen kontaktieren sie gerne die Leitung Nicole Wagner -Greiner.

Update 13.04.21

Liebe Familien. Hier finden Sie ein Anschreiben des Ministeriums MKFFI, in dem auf die Auslieferung der Selbsttests für die Kitas hingewiesen wird.

Update 08.04.21

Liebe Familien.
Anbei leiten wir Ihnen ein Schreiben des Ministeriums weiter, in dem es um die weitere Betreuung ab dem 12.04.21 und Selbsttests für Kinder geht.
Derzeit ändert sich im Hinblick der Betreuung weiterhin nichts für Sie. Wir bleiben weiterhin im eingeschränkten Regelbetrieb und Betreuungsmodelle unserer Kita bleiben so bestehen. Wenn sie andere Betreuungsmöglichkeiten brauchen, sprechen Sie uns wie gewohnt an. Wir finden eine Lösung. Zudem möchten wir Sie auf die Möglichkeit der Selbsttestung aufmerksam machen, die es ab nächster Woche auch für jedes Kind in der Kita geben wird. Bitte lesen Sie sich daher das Anschreiben vorerst sorgfältig durch.
Wenn wir eine Lieferung von Selbsttests bekommen haben, erhalten Sie über die genaue Anzahl und die Rahmenbedingungen der Übergabe, an Sie als Eltern, aktuelle Informationen. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Update 01.04.21

Mit den besten Wünschen haben wir Ihnen hier Ostergrüße vom Jona Kindergarten für alle Familien eingestellt. Bleiben Sie gesund.

Update 29.03.21

Liebe Eltern. Das aktuelle Schreiben des MKFFI können Sie sich hier herunterladen. Der eingeschränkte Betreuungsbetrieb in den Kitas wird noch mindestens bis 11.04.21 andauern. Bitte beachten Sie auch den Elternbrief des Kindergartens. Sie haben weiterhin Anspruch auf die zusätzlichen Krankentage der Krankenkasse. Die nötigen Formulare dazu füllt Ihnen der Kindergarten aus. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Update 15.03.21

Liebe Eltern! Die Presse informiert über den hälftigen Erlass der Elternbeiträge für Februar 2021, laut Beschluss des Kreisausschusses.
Dazu ein Artikel des Diemelboten im Anhang!

Update am 04.03.21

Liebe Eltern.
In aktuellen Anschreiben des Ministeriums werden Sie über den Kitabetrieb ab dem 08.03.21 informiert. Weiterhin wird der Kitabetrieb bis zu den Ostertagen im eingeschränkten Pandemiebetieb (Reduzierung der vertraglichen Betreuungsstunden um -10) öffnen.
Das heißt für Sie und die Betreuung Ihres/Ihrer Kinder, ändert sich vorerst nichts. Die Modelle, die Sie derzeit gebucht haben, bleiben erhalten.
Wenn Sie ein anderes Modell benötigen, können sie gerne morgen in der KIta anrufen.
Wir haben einen Elternbrief, mit den Modellen, dieser Information angehängt.
Des Weiteren werden auch die Gruppen wie bisher in getrennten Settings aufgeteilt sein.
Bei Fragen oder Anliegen melden Sie sich gerne im Kindergarten.

Update 26.02.21

Hier erhalten Sie Informationen des Ministeriums zum weiteren Erhalt des Krankengeldes und den Entschädigungsleistungen im eingeschränkten Regelbetrieb.

Update 17.02.21

Hier erhalten sie, mit den Anschreiben des Ministeriums aktuelle Infos zur Betreuungssituation ab dem 22.03.21. Alle Kinder sind wieder eingeladen die Kitas in NRW zu besuchen. Sie entnehmen dem Elternbrief welche Betreuungsmöglichkeiten sie haben. Dem Sicherheitsblatt entnehmen Sie bitte die Bring- und Abbholsituation. Die Phase ab dem 22.02.21 geht bis zum 7.03.21. Bitte melden Sie Ihren Betreuungsbedarf bis zum 19.02.21 per App zurück, telefonisch unter 02992-8794 oder per Mail unter jona.marsbergl@kindergartenverbund.de!

Update 12.02.21

Hier erhalten sie neue Informationen vom Ministerium zur Betreuung vom 15.02.21- 19.02.21. Daraus geht hervor, dass die derzeit bestehende Betreuungsituation fortgeführt wird. Zur Betreuung ab dem 22.02.21 sind weitere Infos zugesagt. Wir werden sie aktuell über diese Seite der Homepage und über die App informieren. Den Brief des Ministeriums können sie sich hier unten herunterladen.

Update 21.01.21 14:24 Uhr

Hier erhalten Sie ein Anschreiben von Familienminister NRW Dr. Joachim Stamp.
Eine Erläuterung des Ministeriums zum Kinderkrankengeld, sowie das benötigte Musterformular für den Arbeitgeber können Sie hier ebenfalls herunterladen. Bei Bedarf stellen wir Ihnen ein solches Formular aus.

Update 21.01.21

Hier erhalten Sie eine Presseinformation von der AOK-Nordwest bezüglich der 10 zusätzlichen Kinder- Kranktage. Eltern müssen den Antrag direkt bei der Krankenkasse einreichen. Einen Antrag finden Sie auf der jeweiligen Homepage Ihrer Krankenkasse. Ob Ihre Krankenkasse eine Bescheinigung von der Schule oder von der Kita verlangt, handhaben alle Krankenkassen jedoch unterschiedlich. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über das jeweilige Verfahren.
Benötigen Sie eine entsprechende Bescheinigung, stellt der Kindergarten diese gerne aus. Zudem können sie sich über die Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz informieren.

Update 14.01.21

Quelle: Homepage der Stadt Marsberg

Elternbeiträge für Offene Ganztagsbetreuung in den Grundschulen und für Kindertageseinrichtungen

Die Stadt Marsberg erlässt die Elternbeiträge für Offene Ganztagsbetreuung in Grundschulen für Januar 2021 vorbehaltlich der signalisierten hälftigen Kostenbeteiligung des Landes NRW.Bezüglich der Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung obliegt die Entscheidung hierüber dem Kreistag des Hochsauerlandkreises. Der Hochsauerlandkreis hat hierzu eine entsprechende Pressemitteilung herausgegeben. Die Stadt Marsberg wird die Elternbeiträge für die Offene Ganztagsbetreuung in den Grundschulen und in Kindertageseinrichtungen für den Monat Januar 2021 zunächst nicht einziehen.Die Betreuungsangebote sind nicht geschlossen worden, das Land NRW hat aber an alle Eltern appelliert, ihre Kinder zuhause zu betreuen, um das Infektionsrisiko zu minimieren. https://www.marsberg.de/seite-178-2136.html

Update 12.01.21

Liebe Eltern.
Wir leiten hiermit eine Information an Sie weiter bezüglich des Sachstandes Sonderurlaubsregelung wegen Kinderbetreuung / Erhöhung Kinderkrankengeld.
Wenn Sie derzeit eine Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber benötigen, dann kann Ihnen der Kindergarten diese ausstellen, mit dem Hinweis dass der „Zugang zur Kindertagesbetreuung durch den Pandemiebetrieb eingeschränkt ist“.
Eine Vorlage für diese Bescheinigung vom Ministerium gibt es derzeit noch nicht.
Bei Fragen melden sie sich gerne bei der Leitung Frau Wagner Greiner.
Ihr Ev. Jona Kindergarten

Update 08.01.21

Liebe Eltern.
Wie bereits angekündigt wird es nun ab dem 11.01.21 Einschränkungen im Betreuungsumfang der Kitas in NRW geben.
Bitte lesen sie sich den Elternbrief und die Anschreiben des Ministeriums sorgfältig durch. Dort wird alles erklärt, was für unseren Ev. Jona Kindergarten ab dem 11.01.21 gilt.

Ihren Betreuungsbedarf (s. Elternbrief Kiga) melden Sie bitte bis spätestens 10.01.21 12:00 Uhr über die App oder per Email zurück.
Per App: Anklicken ob Sie Betreuung brauchen oder nicht und in das Textfeld ggf. die Gruppe und das Betreuungsmodell eintragen.
Bei Fragen oder Anliegen kontaktieren Sie uns gerne über Email jona.marsbergl@kindergartenverbund.de

Update 28.12.20

Liebe Eltern. 

Der 2. Lock Down der am 14.12.20  startete, geht vorerst weiter bis zum 10.01.21 und wir möchten Sie bitten eine Rückmeldung über die App zu senden, inwieweit sie einen Betreuungsbedarf in der Notbetreuung vom 04.01.21- 08.01.21 benötigen.  Ob und inwieweit sich der Lock Down verlängert, bzw. die Situation in den Kitas sein wird, bleibt abzuwarten. Sie werden über die App und die Homepage über alles aktuell informiert.

Für den Ev. Jona Kindergarten gelten hier auch wieder die Rahmenbedingungen des Trägers. Für unsere Kita bedeutet dies somit:

Der Kontakt und somit der Betreuungsbetrieb sind auf ein Minimum zu reduzieren. Nutzen Sie die Betreuung in der Kita nur, wenn es absolut nötig ist und sie keine verantwortungsvolle Betreuung gewährleisten können.

1. Systemrelevante Familien dürfen ihre Kinder weiterhin bringen

2. Kinder, die aus päd. Sicht in der Kita besser aufgehoben sind als zu Hause, dürfen auch ohne besondere private Gründe in die Kita kommen.

3. Die Leitung bzw. stellvertretende Leitung entscheidet, welche privaten Gründe eine Betreuung rechtfertigen. Etwaige Gründe besprechen Sie bitte in einem persönlichen Gespräch mit der Leitung oder stellvertretenden Leitung.

4. Für den Fall der Betreuung der Kinder wegen Berufstätigkeit gilt: Arbeitszeit+ An /Abfahrt = Betreuungszeit

Teilen Sie uns bitte bis spätestens Donnerstag den 31.12.20 um 12:00 Uhr einen möglichen Bedarf über die Rückmeldefunktion der App mit. Wir werden so wieder die Rückmeldungen frühzeitig auswerten und eine entsprechende Personalplanung vornehmen können. 

Bei besonderen bzw. dringenden Anliegen erreichen Sie uns über Kontakt: jona.marsbergl@kindergartenverbund.de 

Mit diesem Update erhalten Sie zudem noch ein Infoschreiben des MKFFI zur Quarantäne in Kindertageseinrichtungen und zu Quarantäne Entschädigungsansprüchen von Eltern.

Update 18.12.20

Liebe Eltern. Leider konnten wir uns nicht persönlich bzw. gemeinsam voneinander in die Weihnachtsferien verabschieden. In diesem Jahr erhalten Sie und die Kinder virtuelle Weihnachtsgrüße, mit den besten Wünschen.

Update 14.12.20

Hier gibt’s alle Informationen des MKFFI zur Betreuung in den Kitas für den Lock down vom 14.12.20-10.01.21 https://www.mkffi.nrw/lockdown-hinweise-fuer-die-kindertagesbetreuung-vom-1412-bis-101

Update 13.12.20

Familienminister Joachim Stamp wendet sich mit einem Brief an die Eltern bezüglich der derzeitigen Betreuungssituation in den Kitas.

Update 11.12.20

Lock Down ab Montag den 14.12.20 – 10.01.21

Liebe Eltern! Einige von Ihnen haben es schon vermutet. Die Ereignisse haben sich überschlagen, denn wie Sie heute sicher aus den Medien erfahren haben, werden Kitas und Schulen wieder in einen Lock Down gehen. Das Schreiben vom Ministerium vom 9.12.20 verliert somit seine Gültigkeit. Ab Montag, den 14.12.20 beginnt der erneute Lock Down und geht erstmal bis zum 10.01.2021.

Information des Trägers dazu: Für unsere Kitas bedeutet das: Der Kontakt und somit der Betreuungsbetrieb sind auf ein Minimum zu reduzieren. Nutzen Sie die Betreuung in der Kita nur, wenn es absolut nötig ist und sie keine verantwortungsvolle Betreuung gewährleisten können.

1. Systemrelevante Familien dürfen ihre Kinder weiterhin bringen

2. Kinder, die aus päd. Sicht in der Kita besser aufgehoben sind als zu Hause, dürfen auch ohne besondere private Gründe in die Kita kommen.

3. Die Leitung bzw. stellvertretende Leitung entscheidet, welche privaten Gründe eine Betreuung rechtfertigen. Etwaige Gründe besprechen Sie bitte in einem persönlichen Gespräch mit der Leitung oder stellvertretenden Leitung.

4. Für den Fall der Betreuung der Kinder wegen Berufstätigkeit gilt: Arbeitszeit+ An /Abfahrt = Betreuungszeit

Teilen Sie uns bitte bis spätestens Sonntag, 13.12.20 um 12:00 Uhr einen möglichen Bedarf über die Rückmeldefunktion der App mit. Übers Wochenende werden wir die Rückmeldungen auswerten und eine Entscheidung zum jeweiligen Betreuungsbedarf treffen. Bei besonderen bzw. dringenden Anliegen erreichen Sie uns über Kontakt: jona.marsbergl@kindergartenverbund.de Viele Grüße Ihr Ev. Jona Kindergarten

Update 8.12.20

Minister Dr. Stamp äußert sich in seinem Brief zu den Arbeitskonzepten im Pandemiebetrieb und den neuen Möglichkeiten der Träger und Kitas zu möglichen Betreuungseinschränkungen. Im Ev. Jona Kindergarten sind derzeit noch keine Betreuungseinschränkungen (max. 6 Std. wöchentlich) geplant. Wenn es erforderliche Maßnahmen in Absprache mit dem Träger geben wird, informieren wir Sie frühzeitig.

Update 10.11.20

Aufgrund des 2. Lock Downs hat sich der Träger Ev. Kirchenkreis Soest- Arnsberg entschieden, die Rahmenbedingungen für die Betreuung der Kinder in den Verbundkitas zu verändern und ebenfalls einzuschränken. Genaue Informationen finden sie unter hier:

Update 29.07.20

Wir wollen den Kindern auch aus der Ferne nah sein. Daher finden unsere Jona Kinder regelmäßig einen neuen Beitrag auf unserer Homepageseite für die Kinder und Familien. Schauen Sie mal rein unter: https://www.jona-kindergarten-marsberg.de/angebote/spiel-und-spass-fuer-zu-hause/

Alle bereits eingestellten Angebote für die Kinder des Jona Kindergartens finden Sie alle nachträglich unter der Seite: https://www.jona-kindergarten-marsberg.de/angebote/spiel-und-spass-fuer-zu-hause/alle-ideen-und-anregungen/

Update 21.04.20 -Kita Info App

Die Ev. Kindergärten des Kirchenkreises Soest-Arnsberg informieren ihre Eltern jetzt über die Kita Info App. Die Nutzung der App für Sie als Eltern ist kostenlos und werbefrei. Sie haben die Möglichkeit die Termine in ihrem Handykalender zu übernehmen. Gleichzeitig sind sie in der Lage, sich zu Veranstaltungen des Kindergartens über die App anzumelden.Die Weiterleitung von Nachrichten in externe Übersetzungsprogramme ist ebenfalls möglich. Mit unserem Ostergruß des Jona Kindergartens, haben Sie die Anmeldedaten für die Kita Info App erhalten. Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben, wenn Sie sich bitte per Email an den Kindergarten unter jona.marsbergL@kindergartenverbund.de

Hinweis:
Die App erfüllt die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Ev. Kirche von Westfalen.

Update 20.04.20 -Entschädigung für Verdienstausfall

Informationen zur Entschädigung für Verdienstausfälle wegen Kinderbetreuung für Eltern https://www.corona-infektionsschutzgesetz-nrw.lwl.org/de/kinderbetreuung/

Verschiedene Links zur Information

Hier erhalten Sie Informationen auf anderen Sprachen https://www.mkffi.nrw/informationen-zu-aktuellen-massnahmen-auf-tuerkisch-und-arabisch

https://www.mkffi.nrw/pressemitteilung/land-und-kommunen-sichern-vollstaendige-weiterfinanzierung-der-kindertagesbetreuung